Ipad Fortbildung an der Hardtschule

Ipad Fortbildung an der Hardtschule

Was machen denn am Samstag die vielen Autos auf dem Schulhof? Das sind die wohl Aut0s der Lehrerinnen und Lehrer der Hardtschule, die sich an einem weiteren Pädagogischen Tag mit dem Thema „iPads an der Schule“ beschäftigen.
Unter der Anleitung der beiden Referenten Frau Schober und Herrn Haas lernt das Kollegium, wie sie mit der Hilfe von verschiedenen APPS den Kindern motivierende Unterrichtsunterlagen zur Verfügung stellen kann. Und wie man die Schülerinnen und Schüler darin unterweist, die iPads sinnvoll als ein Werkzeug unter vielen für ihr Lernen zu benutzen.
Immer wieder wird das Gehörte in kurzen Arbeitsphasen an praktischen Aufgaben einstudiert und es entstehen Erklärvideos, Onlineaufgaben für unterschiedliche Unterrrichtsfächer und QR Codes für die Strukturierung des Unterrichtes. Sogar das Thema virtuelle Ralität wird angeschnitten und wird sicher ein Thema sein, mit dem sich Teile des Kollegiums in der nahen Zukunft intensiver beschäftigen werden – vielleicht können die Besucher des Schulfestes schon einen kleinen Einblick in diese Thema erhalten.

Schnell war der Forbildungssamstag zu Ende und die Kolleginnen und Kollegen gingen mit vielen Eindrücken und Hausaufgaben in das wohlverdiente, verkürzte Wochenende!