Kurz vor den Weihnachtsferien machte die Klasse 4a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Buchsteiner, Frau Denzinger und Frau Blucke einen Ausflug ins Schauspielhaus nach Stuttgart, um dort die Aufführung des Achtung! …. satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsches von Michael Ende anzuschauen.
Bereits einige Tage zuvor hatten wir den Beginn des Romans vorgelesen bekommen. Wie würde die Geschichte um den Zauberrat und die Geldhexe wohl weitergehen? Kann der Rat der Tiere die vermeintliche Katastrophe noch abwenden?
Mit einigen Fragen im Gepäck und einer großen Ladung Spannung und Neugierde kamen wir in Stuttgart an. Das Schauspielhaus war brechend voll: geschätzt hunderte andere Kinder wollten das Stück anschauen.
Die Vorführung war phantastisch schön! Wir konnten kaum unseren Augen trauen, wie toll alles funkelte, zischte und wie mitreißend gesungen und gespielt wurde. Wir wollen nicht zu viel verraten! Nur so viel – ein Besuch lohnt sich allemal!
Nach der Vorstellung fuhren die anderen Schulklassen zurück, aber wir nicht! Wir bekamen eine Führung hinter die Kulissen! Wir durften in die sogenannte Stallgasse, in der die Requisiten für die Vorstellungen gelagert werden. Danach gings weiter zu den Perücken und Masken, in einen riesigen Malsaal, zu den Schneidern und sogar in die Schreinerei. Nie im Leben hätten wir gedacht, dass ein Theater so riesig sein kann!