Gespannt wartet eine Gruppe von Männern und Frauen, die wie Bauarbeiter gekleidet sind, am frühen Sonntagmorgen unter der Brücke am Strut. und da biegt der gelbe Truck mit der Aufschrift „Circus Solana“ schon um die Ecke und fährt auf den Festplatz der Stadt Ebersbach, der bis zum Beginn der Woche noch mit den „Flüchtlings-Zelten“ belegt war. Durch den Einsatz des Landratsamtes und hier speziell Herrn Borgia sowie die Arbeiter des Bauhofs Ebersbach wurde es geschafft, dass der Platz noch rechtzeitig geräumt wurde.

Kaum war der Truck auf den Platz gefahren wollten die tatenfreudigen Eltern gleich beginnen. Sie mussten der noch etwas warten, denn Benny musste sich erst noch umziehen.

Bald ging es dann los und Stück für Stück wurde ausgeladen und die Punkte zum Bohren und Einschlagen der Nägel vermessen. schon nach kurzer Zeit wurde klar, wie das Zelt aussehen würde. Aber es dauerte insgesamt über sechs Stunden, bis das Zelt dann letztendlich stand. Gut versorgt wurden die Arbeitenden vo Frau Kirsch und Frau Jung unseren Elternvertreterinnen. Sie hatten auch das Mittagessen organisiert, wir konnten beim nebenan stattfindenden Fußballturnier unser Mittagessen zu uns nehmen, da war das Zelt schon zur Hälfte aufgestellt.

Am Schluss wann wir zwar ganz schön erledigt wegen der Hitze, aber auch glücklich an einem tollen Projekt teilgenommen zu haben zum Wohle unserer Schüler*innen. Das wird sicher eine tolle Woche mit super Vorstellungen am Freitag und Samstag.

Danach muss dannn das Zelt auch wieder abgebaut werden. Da brauchen wir dringend noch Hilfe, nur mit fünf bislang gemeldeten Helfern können wir das Zelt nicht abbauen. Bitte überlegen Sie sich doch noch, ob sie uns nach der letzten Vorstellung am Samstag nicht doch noch beim Abbau helfen können.

Hier noch einmal der Link zu den Fotos während der Zirkuswoche:

https://1drv.ms/u/s!Aru8ytUdOP8ggZU36oc8cS5DT7NJ8g?e=XFSbcb