Am 14. Januar wagten sich neun Teilnehmer der Kletter-AG der Hardtschule und unser Kursleiter, Herr Hirsmüller, in die Kletterschmiede in Schwäbisch Gmünd.

Nach dem Sicherheitscheck kletterten wir gleich ganz gespannt los. Wir waren sehr neugierig, wie schwierig die Routen wohl sein würden. Viele schafften es bis ganz oben!

Am Ende hat es am meisten Action gegeben: Alle Mutigen durften Swing ausprobieren. Dazu mussten wir ungefähr zehn Meter hochklettern, die Hand ans Seil legen und dann einfach loslassen. So sind wir durch die ganze Kletterhalle geschaukelt. Das war ein Riesenspaß!

Wir wollen uns bei Herrn Hirsmüller für dieses tolle Erlebnis bedanken!

Ravza 4b, Felix 4a, und Liam 3a