Wer an einem Mittwoch im November auf Gleis 2 am Ebersbacher Bahnhof kam, war doch sehr verwundert, wieviel Schüler den Bahnsteig bevölkerten und erhielt auf Nachfrage die Antwort, dass heute die Klassen 2,3 und 4 der Grundschule an der Hardtschule die Gelegenheit wahrnahmen, den alljährlichen Ausflug in die Eishalle nach Wernau zu genießen. Besonders angesichts der Tatsache, dass der Eintritt vom Förderverein bezahlt wurde und somit nur der Eintritt von den Schülern übernommen werden musste, freuten sich alle auf den Ausflug. Voller Spaß glitten sie nach der Ankunft in der Eishalle mit vollem Körpereinsatz über das Eis. Zwischendurch war natürlich auch immer wieder Zeit für ein kleines Schwätzchen oder den Genuss von Pommes und Süßigkeiten am Kiosk. Nach Abschluss des Vergnügens kehrten alle zufrieden in die Schule zurück und waren sich einige, das muss wiederholt werden.