Am Donnerstag, den 16.11.2017, begab sich die Klasse 2b der Hardtschule Ebersbach auf eine märchenhafte Reise in die örtliche Stadtbibliothek.

Dort erwartete sie um 10 Uhr Frau Schmid, die Bibliotheksleiterin. Mit viel Elan und Herzblut informierte sie die neugierigen Entdecker zunächst über die Nutzung und das reichhaltige Medienangebot der Stadtbibliothek.

Anschließend lud Frau Schmid zu einer spannenden Märchenrallye ein. An verschiedenen Stationen konnten die Schüler nun ihr im Unterricht erworbenes Märchenwissen erweitern. Knifflige Herausforderungen rund um die bekannten Märchen von Grimm, Andersen und Co waren im Team spielerisch und mit allen Sinnen zu bewältigen. Doch das war für die Märchenhelden kein Problem.

So wurde beim Puzzeln so lange getüftelt bis alles passte und das Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“ zum Vorschein kam. Der „Rosenduft“ erinnerte an „Dornröschen“ und aus versteckten Requisiten war das Geheimnis zu lüften, welches Märchen sich zum Beispiel hinter „Stiefel“ und „Handtuch“ verbarg.

Welche tierische Band besiegt böse Räuber? Da musste man beim Rätseln ein bisschen „um die Ecke denken“, um das gesuchte Märchen zu erraten. Bei dem traditionellen englischen Märchen „The Three Little Pigs“ zeigte sich, welch besondere Faszination Märchen bei Kindern auslösen und das in den unterschiedlichsten Kulturen und Sprachen. Nicht zuletzt animierte das Märchen vom „grimmigen König“ die Kinder geräuschvoll und freudig zum Mitmachen.

Nach der vergnüglichen Rallye durch die Märchenwelt konnten die begeisterten Lesefreunde noch in Ruhe nach Büchern stöbern und ausleihen.

Vom Zauber der Märchen angesteckt, traten die Märchenexperten den Rückweg zur Hardtschule an und nahmen einen großen Schatz mit nach Hause: Lesen macht Spaß!

Wir danken Frau Schmid ganz herzlich für die wundersame Reise in die Welt der Märchen!

Christine Mößner