Die Klasse 3a und 3b der Hardtschule waren am 13.03. zu Besuch im Rathaus. Dort haben wir den Bürgermeister Herrn Vogler kennen gelernt und viele Fragen stellen dürfen. Diese hat er gerne beantwortet. Er erzählte uns, dass das neue Rathaus ca. 8 Jahre alt und das alte Rathaus 130 Jahre alt ist. Wir erfuhren von ihm, dass die Jahresausgaben allein für die Heizung der Ebersbacher Schulen und Kindergärten ungefähr eine Million Euro hoch sind. Herr Vogler nannte uns die Ebersbacher Stadtteile und wie viel Einwohner Ebersbach hat. Er berichtete über die Aufgaben eines Bürgermeisters und dass er für 8 Jahre gewählt ist.

Anschließend kam Herr Werneke vom Bauamt. Auch er informierte uns über seine Aufgaben. Anschließend hat er uns gezeigt, dass im Ortsteil Rosswälden ein kleines Neubaugebiet entstehen soll. Wir erfuhren, was man für ein neues Baugebiet alles beachten muss. Viele Dinge müssen berücksichtigt werden. Braucht man einen Spielplatz? Sind Kindergartenplätze vorhanden usw. Danach durften wir noch Wünsche äußern.

Zum Schluss hat uns Frau Schmid durch das alte und das neue Rathaus geführt. Dort konnten wir sehen, welche Ämter es im Rathaus gibt und wo sie sich befinden. Dann haben wir vor den Modellen der Rathäuser herausgefunden, dass der Vorgänger vom alten Rathaus wahrscheinlich durch einen Brand vernichtet wurde. Zuletzt durften wir bei Herrn Geiger die Schandgeige ausprobieren.